Kochkurse & Vorträge

Kochevents, Kochworkshops und Kochkurse für Freunde und Kollegen. Hier finden Sie aktuelle Termine.

Mai, 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

-

-

-

-

-

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Keine Kurse vorhanden

BasenFasten Sana e Salva
Fermentieren Sana e Salva

Fermentieren der neue Foodtrend

Bärlauch Risotto

Bei unserem Bärlauch Risotto „färben“ wir den Risottoreis mit Bärlauch ein… Die Flüssigkeit, mit der wir den Risottoreis immer wieder aufgießen, besteht aus gleichen Teilen Bärlauch und Petersilie. Sie wird damit gemixt, somit nimmt der Reis die Farbe schön auf. Wir verwenden einen Vollkornrisottoreis von Rapunzel … wertvoll-lecker-köstlich… Wir haben den Reis mit Brokkoli kombiniert, jetzt würden wir ihn – der Jahreszeit entsprechend – natürlich mit grünem deutschen Spargel kombinieren.

„Wohl kein Kraut der Erden ist so wirksam zur Reinigung von Magen, Gedärmen und Blut wie der Bärlauch“… Zitat von Schweizer Kräuterpfarrer Johann Künzle.

Bärlauch ist ein Liliengewächs. Die Liste der Inhaltsstoffe ist reichlich und genau richtig im Frühjahr für eine Kur.

Unser Bärlauch bietet reichlich ätherische Öle mit Schwefelverbindung, Flavonoide, Senfölglycoside, Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium, Schwefel, Magnesium, Mangan, Selen, und Phosphor. Außerdem bietet er Vitamin C, B1, B2.

Bärlauch senkt Cholesterine. Er wirkt krampflösend und entzündungshemmend, außerdem regt er die Verdauungssäfte an. Er unterstütz die Darmsanierung, beispielsweise nach einer Antibiotika-Behandlung. Und er ist wie geschaffen für eine entschlackende Frühjahreskur.

Wir kennen die Blätter, aber auch Knospen, Blüte und Samen können wir essen.

Ingwer – die tolle Knolle

Ingwer – die tolle Knolle – viele Studien belegen seine immunstärkende Wirkung, er ist aus einer abwechslungsreichen und auch gesunden Ernährung nicht mehr wegzudenken. Er wirkt auch verdauungsfördernd und hat heilenden Effekt bei Magen-Darm-Erkrankungen und Erkältungen. Ingwer stimuliert, durch seine unterschiedlichen Aromastoffe, dass sich ein schnelleres Sättigungsgefühl einstellt. Auch wird auf der Zunge die Lust auf Süßes, Herzhaftes, Scharfes und Fruchtiges gleichzeitig erfüllt. So hilft ein Ingwer-Zitronen-Wasser, ob als Tee oder Kaltauszug (Detoxwater), Heißhungerattacken zwischen den Mahlzeiten zu bekämpfen und unterstützt gleichzeitig unser Immunsystem. Zusätzlich wird die Fettverbrennung angekurbelt – wenn das nicht Gründe sind, um gleich ein Ingwer-Zitronen-Getränk herzustellen? Am Donnerstag gibt es bei uns wieder frischen Bio-Ingwer aus Bayern!
X